Calendar

Mrz
9
Mi
Gründung Unterstützungsbündnis @ ver.di Berlin Brandenburg, Raum 1.12
Mrz 9 um 17:15 – 18:45

Gründung eines Unterstützungsbündnisses

Da schon jetzt die Koordinierung aus Zeitgründen manchmal nicht so einfach ist, möchten wir mit Euch gemeinsame Aktionen gegenüber der FU Berlin und dem Land Berlin zusammen planen und dabei unseren Verhandlungsfahrplan mit einbeziehen.

Außerdem möchten wir Unterstützerinnen und Unterstützer gerne über die neuesten Nachrichten aus Verhandlungen, Präsidium und dem Betrieb informieren.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Gewerkschaftlicher Aktionsausschuss „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ @ ver.di Berlin Brandenburg, Raum 6.02
Mrz 9 um 19:00 – 21:00

Tagesordnung:

  • Delegationen zu den Fraktionen des Berliner Abgeordnetenhauses (im Vorfeld der Abgeordnetenhauswahlen)
  • Bericht zum ganztägigen Streik der ver.di-Kolleginnen und Kollegen des Botanischen Gartens am 26.Februar
  • Weitere Berichte aus den Betrieben, Einrichtungen etc.
  • Vorbereitung 1. Mai
  • Webseite des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses
  • Verschiedenes, Termine
Mrz
11
Fr
Zweiter Warnstreik am Botanischen Garten @ Sammlung 5:30 Uhr Eingang Wirtschaftshof
Mrz 11 ganztägig

Es sind ALLE Beschäftigten der BG für die ZE BGBM aufgerufen!

Apr
2
Sa
Ver.di mit organisierten Beschäftigten des Botanischen Gartens vorm Staudenmarkt @ Königin-Luise-Str. 6-8, Eingang Botanischer Garten
Apr 2 um 12:30 – 15:00

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wollen am Samstag die Besucherinnen und Besucher des Staudenmarktes informieren über unsere Situation in Sachen Lohn- und Gehalt, den Stand der Tarifverhandlungen und natürlich auch die Situation der Reinigungskräfte. Dafür haben wir einen Stand angemeldet vor dem Eingang Königin-Luise-Straße. Wir treffen uns da 12.30 Uhr und beginnen mit einer kleinen Runde untereinander. Ab 13 Uhr informieren wir dann die Besucherinnen und Besucher.

Kommt zahlreich! Bringt Eure Familien und Kinder mit! Bringt Freunde von Euch und lasst uns vor Ort klar machen, dass wir gleichen Lohn für gleiche Arbeit wollen! Kommt auch als FU Kolleginnen und Kollegen und unterstützt Eure direkten Kolleginnen und Kollegen der Betriebsgesellschaft!

Apr
21
Do
Einladung zur Unterstützung der Beschäftigten des Botanischen Gartens am 21.4.2016 @ Platz vor dem Henry-Ford-Bau der Freien Universität
Apr 21 um 13:15 – 15:00

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir möchten Euch recht herzlich einladen, mit den Beschäftigten des Botanischen Gartens die Kuratoriumssitzung der Freien Universität zu besuchen. Die Entscheidung des Kuratoriums hat weitreichende Auswirkungen für die Beschäftigten und deren berufliche Zukunft! 

Tagesordnungspunkte:

§  6. Tarifstreit im Botanischen Garten (Vorlage 266/2016)

§  7. Wahl der Kanzlerin / des Kanzlers der Freien Universität Berlin

Achtung!!!

Der Veranstaltungsort und die Uhrzeit können sich kurzfristig ändern. Bitte informiert Euch unter: www.verdi-botanischer-garten.de.

 

Hintergrund:

Das Kuratorium trifft am 21. April weitreichende Entscheidungen über die berufliche Zukunft der Beschäftigten des Botanischen Gartens. Darüber hinaus wird der/die neue Kanzler*in ins Amt gewählt.

Bereits im November 2015 informierte das Präsidium das Kuratorium darüber, dass die Auslagerung der Bereiche Technik- und Besucherservice von der Betriebsgesellschaft sondiert und in die Wege geleitet werden soll (über Werkvertrag an Fremdfirmen). Die Freie Universität hat diese Anweisung des Kanzlers an die Betriebsgesellschaft, die den Garten betreibt, bis heute nicht zurück genommen. Das Outsourcing des Bereichs Reinigung wurde inzwischen – während laufender Interessenaushandlungen mit dem Betriebsrat und laufenden Tarifverhandlungen mit ver.di – vollzogen.

Das Vorgehen der Freien Universität erntete in jüngster Vergangenheit harsche Kritik und war darüber hinaus Thema im Berliner Abgeordnetenhaus. Die Situation eskalierte, als die Leitung des Botanischen Gartens kurzzeitig 22 Beschäftigte unter Fortzahlung der Bezüge freistellte und dazu aufforderte, die Schlüssel abzugeben. Die Beschäftigten fordern nach Jahren des Lohndumping eine faire Bezahlung, eine klare zeitliche Perspektive auf die Übernahme des TV-L, eine Beschäftigungssicherung sowie einen Stopp der Fremdvergaben mittels Werkvertrag und Leiharbeit!

—————————————————————————————–

Infolinks:

ver.di Webseite:

http://www.verdi-botanischer-garten.de/

http://www.verdi-botanischer-garten.de/wordpress/2016/03/31/erpressung-des-betriebsrates-und-massive-einschuechterung-der-beschaeftigten-geschaeftsfuehrung-greift-zu-skandaloesen-mitteln/

Tagesspiegel:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/verdi-gegen-die-fu-berlin-arbeitskampf-im-botanischen-garten/13394640.html

http://www.tagesspiegel.de/berlin/prekaere-beschaeftigung-in-berlin-endlich-ein-richtiger-arbeitsvertrag-das-soll-es-bald-geben/13414358.html

Botanischer Garten Thema im Berliner Abgeordnetenhaus:

https://www.youtube.com/watch?v=1_C0cTrZICg

Situation Reinigungskräfte

https://www.klassegegenklasse.org/freie-universitaet-schickt-reinigungskraefte-nach-hause/

http://www.jungewelt.de/m/2016/04-04/021.php

Mai
4
Mi
Unterstützungsbündnis Botanischer Garten @ ver.di Bundeszentrale
Mai 4 um 17:15 – 19:15

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

viel ist passiert am Botanischen Garten. Wir waren im Kuratorium, wir haben neu verhandelt.

Anbei der Link zu den Verhandlungen: http://www.verdi-botanischer-garten.de/wordpress/2016/04/28/nach-bewegung-im-maerz-jetzt-blockade-durch-betriebsgesellschaft-und-fu-berlin/.

Ich denke, wir müssten jetzt noch mal verstärkt alle Unterstützerinnen und Unterstützer zusammen holen, um auch die nächste Hürde zu nehmen.

Kommt zahlreich! Verteilt die Email an Alle, die unterstützen können und wollen!

Eure Beschäftigten am Botanischen Garten

Jun
21
Di
Verhandlungen mit BG und FU beim KAV Berlin @ KAV Berlin
Jun 21 um 9:00 – 11:00
Aug
29
Mo
Von der Charité bis Vivantes: Aktiv für mehr Personal und gegen Lohndumping @ ver.di Haus, Raum 6.05
Aug 29 um 18:00 – 19:30

Solidaritätsveranstaltung für die KollegInnen bei Vivantes und Charité Facility Management (CFM)

Von der Charité bis Vivantes:
Aktiv für mehr Personal und gegen Lohndumping

Die Situation in den Krankenhäusern hat sich in den letzten Jahren massiv verschlechtert: Die Ökonomisierung der Krankenhäuser führt in Berlin und bundesweit zu einem Pflegenotstand durch Personalmangel; aber auch zu Ausgliederungen und prekären Beschäftigungsverhältnissen auf Grund von Kostendruck. Zu wenig Personal und miserable Arbeitsbedingungen in den Krankenhäusern führen auch für PatientInnen zu einer Verschlechterung ihrer Genesungsbedingungen und Versorgung.

Mit dem erfolgreichen Streik an der Charité, der den ersten Tarifvertrag für mehr Personal im Krankenhaus durchsetzen konnte, ist es erstmals gelungen, diesen Entwicklungen etwas entgegen zu setzen. Motiviert durch den Erfolg machen sich nun auch die Beschäftigten bei Vivantes auf den Weg, um ebenfalls eine Mindestbesetzung tariflich durchzusetzen.


Nach dem Abschluss an der Charité erklärte die Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres (SPD): „Der Tarifvertrag ist deutschlandweit einmalig und wegweisend“. Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) meinte ebenfalls „Er wird hoffentlich Signalwirkung entfalten. Ein guter Tag nicht nur für die Charité, sondern für die gesamte Krankenhauslandschaft“. Beide erklären auf einmal ihre Unterstützung, obwohl sie ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten für eine bessere Gesundheitsversorgung nicht nutzen und der Senat noch nicht mal seiner Investitionsverpflichtung nachkommt! Wir wollen daher weiter politischen Druck entfalten!

Das Bündnis Berlinerinnen und Berliner für mehr Personal im Krankenhaus meint: Lasst uns die Politiker*innen beim Wort nehmen! Vivantes ist ein öffentlicher Krankenhausbetrieb. Die verantwortlichen PolitikerInnen in den Aufsichtsräten sind jetzt gefordert, sich hinter die Forderung der Beschäftigten zu stellen.

Aufstand der Töchter! Jetzt Druck machen auf die Politik!
Auch die Kolleginnen und Kollegen der Tochtergesellschaften bei Vivantes und Charité begehren auf: Die Beschäftigten der CFM wollen den gleichen Tarifvertrag wie an der Charité durchsetzen. Die Beschäftigten der Vivantes Service GmbH und Therapeutische Dienste wollen endlich den Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) durchsetzen und dem Lohndumping ein Ende bereiten. Hier ist vor allem politischer Druck nötig, um den Senat zur Rücknahme von Tarifflucht und Ausgründung zu zwingen.

Kommt zur Solidaritätsveranstaltung! Es geht um unsere Gesundheitsversorgung!

Montag 29. August 18h im ver.di Haus , Köpenicker Str. 30, Raum 6.05

mit:
Victoria Alhourani (Kollegin im Vivantes Klinikum am Urban)
Stephan Gummert (ver.di Charité)
Kati Ziemer (Betriebsrätin CFM*)
Tarkan Barutcu (Kollege der Vivantes Service GmbH)
Johanna Henatsch (Assistenzärztin Vivantes Krankenhaus Neukölln)
Charlotte Rutz-Sperling (Theraupeutin Vivantes)

Weitere Kolleg*innen, Patient*innen und Politiker*innen sind eingeladen, sich in die Diskussion aktiv einzubringen.

* dient nur zur Kenntlichmachung der Person

Sep
7
Mi
Verhandlungen mit dem KAV
Sep 7 um 8:00 – 12:00
Verhandlungen mit dem KAV

Abschluss Entgeltverhandlungen

Manteltarifverhandlungen

Sep
21
Mi
Verhandlungen KAV @ KAV, Goethestraße, Berlin
Sep 21 um 7:30 – 9:30