Warnstreik am 3. Mai 2016

An alle Beschäftigten des Gemeinschaftsbetriebes BGBM, sowohl bei der BG für die ZE BGBM wie auch bei der Freien Universität,

in den letzten Verhandlungen am 27.4.2016 haben die Betriebsgesellschaft und die Freie Universität zentrale Nachbesserungen der Tarifkommission an Einmalzahlung und Laufzeit abgelehnt und sich nicht von Ihrer Position bewegt. Wir fordern:

  • 2000 Euro brutto Einmalzahlung für das Jahr 2015
  • Eine Laufzeit des Entgelt-Tarifvertrages bis zum 30.06.2017 mit einer Sondierungspflicht ab dem 1.4.2017, damit wir die nächsten Annäherungsschritte an unser Ziel TV-L auf Augenhöhe verhandeln können

Wir rufen daher für Dienstag, den 3.5.2016 ALLE Beschäftigten der Betriebsgesellschaft für die ZE BGBM zum Warnstreik auf.

Wir rufen außerdem für Dienstag, den 3.5.2016 ALLE Beschäftigten mit einem Arbeitsvertrag mit der Freien Universität Berlin, die in den Gemeinschaftsbetrieb BGBM eingegliedert sind, zum Solidaritätsstreik auf.

Treffpunkt: Dienstag, den 3.5.2016 um 5:30 Uhr vor dem Eingang Wirtschaftshof, Am Fichtenberg 17, 12165 Berlin.

Die Warnstreikversammlung beginnt um 8:30 Uhr im Streiklokal Bistro am Begonienplatz 3, gegenüber dem Eingang Unter den Eichen. Wir bitten die KollegInnen mit Arbeitsvertrag mit der Freien Universität spätestens 8:30 Uhr im Streiklokal zu sein.

Wir fordern die Geschäftsführung auf, am 18.5.2016 auf Augenhöhe zu verhandeln! Nach 40 Monaten Tariflosigkeit sind 350€ Einmalzahlung und eine Laufzeit, die uns in die Unsicherheit stürzt, für uns nicht akzeptabel!

Die Arbeitskampfleitung

Warnstreikaufruf_BGBM_03.05.2016

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*