Aktion vor dem SPD Landesparteitag – Auch wir waren mit dabei!

30.4.2016, 8 Uhr morgens, der Vorplatz vor dem Estrel Hotel füllt sich. Heute findet hier der SPD Landesparteitag statt, auf dem die SPD auch über ihr Wahlprogramm spricht für die Wahl im September 2016 für das Abgeordnetenhaus in Berlin. Wir sind mit dem Gewerkschaftlichen Aktionsausschuss gegen prekäre Arbeit und Tarifflucht im Verantwortungsbereich des Landes Berlin hier – den auch wir Beschäftigten im Botanischen Garten angehören.

Wir sind die VHS-Dozentin, der Lehrer an der Musikschule, der Therapeut und die Servicebeschäftigte bei Vivantes, die Gärtnerin und der Kassierer am Botanischen Garten, die Therapeutin in den Kinder- und Jugendambulanzen der Ki.D.T. gGmbH (VdK), der Besucherservicemitarbeiter am Technikmuseum, die Reinigungskraft und der Patientenbegleiter bei der Charité Facility Management GmbH, die freie Musikerin im Orchester … Wir sind viele.

Wir haben alle gemeinsam, dass wir prekär beschäftigt sind. Wir haben alle gemeinsam, dass bei uns entweder kein Tarifvertrag gilt oder unsere Tarifverträge weit unter denen der öffentlichen Hand liegen. Viele von uns arbeiten nach Mindestlohn, manche erreichen nicht mal den. Wir haben alle gemeinsam, dass unsere Betriebe im Verantwortungsbereich des Landes Berlin liegen. Wir haben alle gemeinsam, dass wir mit unseren Gewerkschaften ver.di, GEW und DOV für gute Tarifabschlüsse kämpfen. Wir sind Tarifkommissionsmitglieder, Betriebsrätinnen und gewerkschaftlich organisierte Beschäftigte.

Wir treffen uns regelmäßig und vernetzen uns und haben jetzt die Kampagne „Prekär und tariffrei – Nicht mit uns!“ gestartet. Heute sind wir hier, weil zu einigen unserer Betriebe heute hier Anträge beraten werden. So auch zum Botanischen Garten, der Antrag ist schon etwas älter, deswegen ist die letzte Entscheidung des Kuratoriums, es erwarte keinen Personalabbau durch Fremdvergaben, noch nicht erwähnt. Wir freuen uns, dass der Antrag angenommen wurde! Auch deshalb, weil er zwei Dinge enthält, die uns weiterhin wichtig sind: 1) Er spricht sich gegen weitere Ausgründungen und Fremdvergaben aus und 2) Er spricht sich für die Rückführung aller Beschäftigten in den TV-L aus. Wir hoffen, dass die SPD dies dann auch umsetzt!

13103455_1678557322409861_6065800388550624686_n

Gruppenfoto LPT Hickelkästchen

13131785_1678553522410241_1763380687130851766_o

2 Kommentare zu "Aktion vor dem SPD Landesparteitag – Auch wir waren mit dabei!"

  1. Man will sich ja immer mal wieder „etwas gönnen“: Neue Schuhe, Kosmetik, Elektronik, einen Cocktail… Aber der Glückseffekt hält leider nie sehr lange an. Mit der Reinigungskraft „gönne“ ich mir auch etwas und hier ist der Effekt langfristiger. Lieber bezahle ich eine Reinigungskraft und gehe dafür einmal weniger ins Restaurant.

    • Das sehe ich auch so. Jede Arbeit ist wichtig für das Gesamtprodukt Botanischer Garten. Es verbietet sich, gerade die unteren Lohngruppen noch schlechter zu stellen. Ausgegliederte Bereiche zurück in den TVöD und TV-L!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*