Resolution der Betriebsversammlung des Gemeinschaftsbetriebes am 26.07.2017

Bei der Betriebsversammlung des Gemeinschaftsbetriebes am 26.07.2017 wurde folgende Resolution einstimmig ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen verabschiedet:

Wir, die Beschäftigten, der Betriebsrat, der Wirtschaftsausschuss und die Schwerbehindertenvertretung des Gemeinschaftsbetriebes fordern das Präsidium und den Wissenschaftssenat zum Erhalt der Dienststelleneigenschaft des Botanischen Gartens / Botanischen Museums Berlin-Dahlem auf.

Wir verurteilen aufs Schärfste den Versuch der FU-Leitung, einen Keil zwischen uns, den Personalrat und die Beschäftigten der Zentraleinrichtung zu treiben. Den Versuch, die Eingliederung der Betriebsgesellschaft in die FU damit zu verknüpfen, sich des Personalrats der Zentraleinrichtung des Botanischen Gartens / Botanischen Museums Berlin-Dahlem zu entledigen, lehnen wir entschieden ab!

Wir fordern die FU-Leitung auf, diese Bestrebungen einzustellen. Gerade der Betriebsrat und die Beschäftigten des Gemeinschaftsbetriebes sprechen sich aus eigener leidvoller Erfahrung für eine orts- und sachnahe Personalvertretung aus, die sich in der Vergangenheit bewährt hat.

Wir Beschäftigten des BGBM halten zusammen und lassen uns nicht spalten!

Kommentar hinterlassen zu "Resolution der Betriebsversammlung des Gemeinschaftsbetriebes am 26.07.2017"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*