Dr. Gregor Gysi unterstützt die Forderungen der Beschäftigten!

Die Soli-Mail von Dr. Gregor Gysi (MdB) haben wir hier für Euch dokumentiert:

Was die Freie Universität Berlin als öffentlicher Arbeitgeber mit einem großen Teil der Beschäftigten des Botanischen Gartens betreibt, ist nicht hinnehmbar. Durch eine deutlich schlechtere Entlohnung der Beschäftigten in einer nur zu diesem Zweck ausgegründeten Betriebsgesellschaft, durch Druck auf die Beschäftigten und durch weitere Sparmaßnahmen durch Nichtbesetzung offener Stellen herrschen dort unzumutbare Arbeitsbedingungen und ein tarifloser Zustand für die ausgegliederten Beschäftigten.

Das ist in keiner Weise hinnehmbar! Es muss endlich auch für die Beschäftigten im Botanischen Garten gelten, dass es dort den gleichen Lohn für gleiche Arbeit bei gleicher Arbeitszeit geben muss. Schluss mit diesem unerträglichen Lohndumping!

Ich erkläre meine volle Solidarität mit den Forderungen der Beschäftigten der Betriebsgesellschaft für die Einhaltung des geltenden Rahmentarifvertrages, der Betriebsvereinbarungen und für einen fairen Tarifabschluss zu den gleichen Konditionen, wie für die Kolleginnen und Kollegen an der FU.

Mit solidarischen Grüßen

Dr. Gregor Gysi, Berlin“

Kommentar hinterlassen zu "Dr. Gregor Gysi unterstützt die Forderungen der Beschäftigten!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*